Deutscher Schachbund

Der Deutsche Schachbund ist die Dachorganisation der Schachspieler:innen in Deutschland. Er wurde 1877 in Leipzig gegründet und hat ca. 87.000 Mitglieder in etwa 2.300 Vereinen. Mitglieder sind die 17 Landesverbände, der Deutsche Blinden- und Sehbehinderten-Schachbund, die Vereinigung für Problemschach Schwalbe, der Deutsche Fernschachbund, der Verein Schachbundesliga und die Deutsche Schachjugend e. V.

Der DSB ist verantwortlich für die Ausbildung der Trainer und Schiedsrichter im deutschen Schachsport. Er organisiert die 2. Schachbundesliga, richtet die Deutschen Meisterschaften aus und nimmt mit seinen Kaderspielerinnen und Kaderspielern an internationalen Wettkämpfen teil. Neben dem Leistungssport ist die Förderung des Breitenschachs eine der Hauptaufgaben. In den internationalen Schachverbänden FIDE und ECU sowie im DOSB vertritt der DSB die Interessen der deutschen Schachspieler:innen.

Präsident: Ullrich Krause
Geschäftsführer: Dr. Marcus Fenner
Leistungssport: Kevin Högy


Kontakt

Deutscher Schachbund e.V.
Hanns-Braun-Straße / Friesenhaus 1
14053 Berlin
Telefon: +49 30 3000 78-0
E-Mail: infoschachbund.de